Loading...
Freitag,
06. März 2020

15.00 Uhr
Michael Wernitz
ohne Titel, 85 x 200 cm, Öl auf Leinwand, 2019
Wettbewerb
Raum für Chöre

Chorwettbewerb

Chorgesang soll geschützt werden.

Der Chorwettbewerb findet statt. Das ist sehr schön.

Ein Gutachter für den VDKC-Antrag ist Hartmuth Haenchen. Er war Direktor der Robert-Franz-Singakademie und Dirigent der halleschen Philharmonie. In seinem Gutachten schreibt er u. a.: „In den letzten fünfzig Jahren war ein drastischer Rückgang von Chören zu verzeichnen. Männerchöre, die einst die musikalische Landschaft geprägt haben, sind durch die Weltkriege und die gesellschaftlichen Veränderungen weitgehend verschwunden und damit ein ganzes Repertoire. Um den insgesamt gerade wieder stattfindenden sehr vorsichtigen Aufschwung des Chorsingens zu unterstützen, ist die Pflege der Chormusik in den deutschen Amateurchören unbedingt durch eine Maßnahme wie die Aufnahme in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes in Deutschland zu unterstützen.“

Insgesamt sind in Deutschland etwa 60 000 Chöre in Verbänden organisiert, fast eineinhalb Millionen singende Mitglieder waren 2012 registriert, die in über 300 000 Konzerten rund 60 Millionen Zuhörer erfreuten.

Chorwettbewerb am 11. März 2020, 18.30 Uhr
Raum für Chöre, Mozartstraße, 06114 Halle, täglich 24 Stunden

Begrüßungsworte:
Anja Falgowski

 

Weitere Informationen:
anja.falgowski@freenet.de

falgowski@kunststiftung-sachsen-anhalt.de

Radio Art Residency ist eine Kooperation von Radio CORAX und dem Goethe-Institut. Das Projekt wird gefördert durch die Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt.

Zurück zur Übersicht